Die Studiseite
Grau ist die Studiseite, genau wie der Uni-Alltag! Son büschen trist ist's halt manchmal schon, auch wenn ich sagen muß, daß gerade das Physikstudium nicht schlecht dafür geeignet ist, sich ab und zu einen feinen Lentz zu machen, denn so wenige Veranstaltungen wie in diesem Semester hatte ich bisher noch nie.

Den Hauptteil der Zeit macht doch das Praktikum aus, das manchmal auch richtig Spaß machen kann. Anfangs war es noch etwas ätzend, denn ich hatte das Pech, die Versuche allein statt wie sonst zu zweit machen zu müssen. Aber im Moment habe ich wieder eine Partnerin, so daß das alles klappt.

Ansonsten ist da noch ein wenig Mathe, das aber nach der bestandenen Vordiplomprüfung auch gar nicht mehr so wichtig ist.
Der Hammer vom letzten Semester, die theoretische Physik, ist etwas entschärft, denn wir brauch nur einen teilnahmeschein und haben dadurch allerdings auch nicht so den Drang, viel zu lernen, denn schließlich gibt es da ja immer noch anderes, was man tun könnte, gerade jetzt so im Sommer.

Nach den Frien will ich dann noch meine letzte fehlende Vordiplomsprüfung in Physik machen, so daß dann im Hauptstudium vielleicht etwas frischer Wind in die Sache kommt.

Den frischen Wind aus Kiel werde ich jedoch erstmal noch vermissen lernen, denn ich plane dran, das nächste Studienjahr in Bern in der Schweiz zu verbringen. Was den vorgesehenen Stoff angeht könnte mich das etwas zurückwerfen, aber ich hoffe doch, daß es auch etwas Launen und Horizont erweitert in einen bergigen Land mit anderer Mentalität und vor allem einer sprache, die mir am liebsten ist.
 
 

Viel mehr zum Studium gibts im Moment nicht, keine Skripte und keine wichtigen Termine,
ich hoffe, daß ihr auch alle Spaß habt, an dem was ihr tut, und es nicht so grau seht.